Wir wissen um die Wichtigkeit einer naturnahen, ökologischen Bewirtschaftung der Weingärten und Felder. Sowohl leichte, fruchtige Weine, als auch hochgradige und edelsüße Prädikatsweine sind der Stolz der MARCHWEINGÄRTNER, die in den Orten Stillfried-Grub, Mannersdorf, Waidendorf, Jedenspeigen und Sierndorf ihre Weingärten pflegen.

Die speziellen Weine der MARCHWEINGÄRTNER haben ihre Ursache im besonderen Kleinklima, das durch die fruchtbaren Lößböden, das pannonische Klima des Marchfeldes und die Nebel der nahen Marchauen mit ihren Feuchtbiotopen, geprägt wird.

Hier an der March, dem geschichtsträchtigen Grenzfluss, haben archäologische Grabungsfunde ergeben, dass bereits seit Jahrhunderten der Rebstock in unseren Rieden kultiviert wird. Seit der ersten urkundlichen Nennung von Weinbergen in Stillfried (Klosterneuburger Traditionsbuch 1142 bis 1168) haben Gutsherren und Klöster diese Gebiet an der March zum Weinanbau besonders geschätzt.